Morwena - weblog@myblog.de

Startseite
Über...
Grüße
Gästebuch
Archiv
Disclaimer
Kontakt
Links
Lesetipps



Wie ein Zerberus einen vom Essen abhalten kann..

Heute hatte ein Kollege aus dem Büro Essen ausgegeben. Es wurde gesagt, dass es für alle wäre. In der Mittagspause wollten ne Kollegin und ich uns was nehmen. Es war irgendwie ein Eintopf. Jedenfalls ein sehr großer Topf voll, der für mehr als nur 6 Leute reicht.

Ich wollte mir gerade was nehmen.
Hausmeister: Das ist nur für das Büro!
Ich: Sollte das nicht für alle sein? Wurde uns jedenfalls gesagt..
Hausmeister: Nein! Das ist nur für das Büro!

nunja.. so nötig habe ich es dann nun wieder nicht und hab dann halt mein Brötchen gegessen..
Dann kam einer nach dem anderen aus dem Büro und holte sich was und Hausmeister Zerberus dann immer: 'Nehmt euch so viel ihr wollt, es ist doch genug da!'
Meine Kollegin und ich verdrehten unsere Augen und haben brav unser Brot gegessen.

Ärztin kommt rein und will auch was haben. Bekommt von Zerberus auch was. Ärztin fragt uns, ob es uns denn geschmeckt hätte.
Wir: Keine Ahnung, wir durften ja nicht! Ist ja nur für das Büro.
Die Ärztin schüttelt nur mit dem Kopf und kann es nicht verstehen. Sie ist Asiatin und die asiatische Freundlichkeit kommt bei ihr sehr durch. Manchmal auch etwas zu viel.

Später kam ich noch mal in den Pausenraum und ne Kollegin aus der anderen Abteilung war gerade beim Essen. Natürlich den Eintopf.
Kollegin: Hast du das auch probiert.
Ich: Nein.
K: Warum denn nicht. Schmeckt gut.
Ich: Wir durften ja nicht.
K: *guckt verwirrt auf ihren Teller* Es wurde doch gesagt, dass es für alle ist.
Ich: Das haben wir auch gehört, aber der Hausmeister hat den Topf wie ein Zerberus bewacht und uns gesagt, dass es nur für das Büro wäre und darum haben wir nichts bekommen.

Und dann wird immer behauptet, dass sich die BAK immer ausgrenzen würde..
21.10.10 21:39


Die 3 Fragen des Tages

1. Warum gelten Einbahnstraßen nicht auch für Mopedfahrer?

2. Warum fahren Fahrradfahrer grundsätzlich nebeneinander?

3. Warum passiert es immer mir, dass ich auf meiner Nahrungssuche - sprich beim Einkaufen - auf die ausländische Großfamilie mit mindestens sechs Kindern (zwischen 0 und 4 Jahren und nein, Zwillinge sind nie dabei), die nur rümbrüllen und schreien in Sprachen, die ich nicht verstehe und auch nie verstehen werde?
22.9.10 17:13


Am Telefon oder wer hat hat recht..

Ich: Ja?
Frau: Hier Firma soundso, spreche ich mit Frau XY?
Ich: Nein!
Frau: Könnte ich sie dann bitte mal sprechen?
Ich: Nein!
Frau: Warum nicht?
Ich: Weil sie sich verwählt haben?
Frau: Nein, das kann nicht sein.. oh doch ich seh es gerade.. die Nummer sind fast gleich.. Entschuldigung und schönen Abend noch!
Ich: Auf (Nimmer)Wiederhören!
17.9.10 18:33


Da mein Tank schon so ziemlich leer war, musste ich heute unbedingt tanken. Der Preis war heute auch relativ günstig, so dass ich mich mal an die Schlange angestellt habe.
Da stehe ich jetzt ne viertel Stunde an der Tankstelle und warte bis ich dran bin und was ist dann?
nein, der Preis ist so geblieben..
aber die hatten KEINEN SPRIT mehr!!! *narf* *grummel* *Tankstelle verfluche*

Können die nicht irgendwo nen Schild hinstellen, wo draufsteht, dass die nichts mehr haben?
Bin dann zur nächsten Tanke.. die war zwar etwas teurer, aber was muss, das muss.. *seufz*
16.8.10 16:44


Gestern..

..war mal ein toller Arbeitstag!

Mein Arbeitstag begann um 8 Uhr. Bis ca. 9 Uhr haben wir gequatscht. (Es waren auch dienstliche Sachen mit dabei^^)
Dann habe ich meinen Arbeitsplatz bis um 11 Uhr fertig gehabt. Noch schnell alles aufräumen und sich wundern, dass plötzlich zwei Leute für den Spätdienst in der Tür standen. Unsere Aushilfe stand nicht im Kalender drin und somit gab es da ne kleine Überschneidung. Naja, konnte Kollegin ein paar Überstunden abbummeln..
Dann ging es um 11.15 Uhr zur Pause. Ausnahmsweise war mal unsere Kantine geöffnet, das war toll! Die Pause war dann um 11.45 Uhr beendet.
Wieder bei der Arbeit noch ein paar Sachen angelegt und geregelt und da wir zwei Leute zum Spätdienst waren und gerade ein Sommerloch ist, bin ich dann mal um kurz nach 12 Uhr nach Hause gegangen *freu*
7.8.10 13:15


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de